Schwestern und Brüder vom heiligen Benedikt Labre e.V.

Schwestern und Brüder vom heiligen Benedikt Labre e.V.

Lebenslauf von Benedikt Labre
Wir über uns
Der Flohmarkt
Presse
Kontakt
 

Spendenkonto:
Sparda Bank München
IBAN: DE83700905000000888524
BIC: GENODEF1S04
 
Bitte Adresse im Verwendungszweck
nicht vergessen wegen der
Spendenquittung!


News Archiv
 
<< zurück zu den News

24.07.2007
Der Herr Bundespräsident Horst Köhler hat mit Urkunde vom 28.5.2007 Walter Lorenz das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Heute wurde es ihm in einer Feierstunde im Sozialministerium von Frau Ministerin Stewens überreicht.
 
Walter Lorenz hat diese Auszeichnung auch für alle in unserem Verein tätigen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angenommen, aber auch für alle Menschen, die uns in irgendeiner Form nahe stehen und uns begleiten oder die durch ihre finanzielle Hilfe die Arbeit des Vereins mit ermöglichen.
 
03.04.2007
Leben mit den Armen
Wer möchte mit Gott und den Armen in unseren Wohngemeinschaften für ehemalige Obdachlose mitleben und -arbeiten? Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich in München um die Obdachlosen kümmert.
Bei Interesse bitte melden bei: Schwestern und Brüder vom hl. Benedikt Labre e.V., Pommernstraße 30, 80809 München, Tel: 089/3512088, e-mail: info@benedikt-labre.de.
 
21.03.2005
Wir feiern 20 jähriges Bestehen der Schwestern und Brüder
vom heiligen Benedikt Labre e.V.
Mehr Infos dazu im pdf Download pdf
 
20.12.2004

Nun steht es sichtbar da!
Unser neues Haus Noch nicht einmal ganz 2 Jahre sind es her, seit wir die ersten Überlegungen zur Bausteinaktion angestellt haben. Und heute steht das neue Haus schon außen fertig umgebaut und innen teilweise bezogen da. Wir sind froh und dankbar, dass alles gelungen ist. Gott, der alles zum Guten werden lässt, hat auch hier von Anfang an geführt und begleitet.
 
Ohne die Hilfe vieler Menschen, wäre das allerdings nicht möglich gewesen. Und so möchten wir heute nur noch einmal allen unseren herzlichen Dank aussprechen.
 
Undser neues Haus Zunächst unseren Mitbewohnern, die die Vorarbeiten zur Bausteinaktion getätigt haben und jetzt beim Umbau unermüdlich mitgearbeitet haben, um „ihr neues Haus“ fertigzustellen.
 
Dann allen Freunden und ehrenamtlichen Helfern, allen, die uns Mut zugesprochen haben. Für alle Spenden – angefangen von € 2,- an unseren Sammelständen bis hin zu großen und ganz großen – sagen wir von Herzen Danke. Jeder Euro, der gespendet wurde, steckt im neuen Haus. Ohne die vielen einzelnen Beträge hätten wir das Haus nicht kaufen können.
 
Alle Firmen, die am Umbau beteiligt waren, haben uns durch ihre freundliche Preiskalkulation und durch Nachlässe geholfen. Dies ist nicht selbstverständlich in einer Zeit, in der es alle schwer haben. Darum geht auch an sie alle unser Dank, sowie auch an alle Mitarbeiter dieser Firmen, die mit großem Einsatz und immer freundlichen an der Arbeit waren.
 
Auch Herr Kardinal Wetter und die Erzdiözese München haben sich mit einer größeren Summe beteiligt. Über diese Unterstützung und die darin gezeigte Verbundenheit haben wir uns sehr gefreut und sagen nochmals herzliches Vergelt’s Gott.
 
Unser ganz besonders herzlicher Dank gilt an dieser Stelle jedoch der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft. Sie hat durch eine äußerst großherzige Zuwendung den Umbau überhaupt möglich gemacht und zur Vollendung gebracht. Ohne die Hilfe der Münchener Rück wäre vieles mühsamer und langsamer gegangen, und das Haus stünde jetzt noch nicht fertig da. -Für diese Großzügigkeit sind wir von Herzen dankbar.
 
An Sie alle, die Sie uns geholfen haben, einen großen Traum zu verwirklichen, gehen heute unsere Grüße und unsere besten Wünsche. Mögen Sie alle ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest feiern in dem Wissen, dass Sie anderen Menschen eine Herberge geschaffen haben.
 
Gott segne und behüte Sie.
Ihre Schwestern und Brüder vom hl. Benedikt Labre
 
Walter Lorenz    Elisabeth Jakobi    Annegret Gehrke

 
17.03.2004



Wir haben ein Haus gefunden. Vielen Dank an Alle, die gespendet haben.
weitere Informationen zu unserem neuen Haus gibt es hier
weitere Spenden - hier klicken

Zwei die zusammengehören!!

Wenn Sie uns hierbei noch helfen möchten, würden wir uns sehr freuen.
[weiter zur Spende]

 
<< zurück zu den News